Infos > Religionen > Christen

Die Christen auf Mauritius

Mit ca. 29 % stellen die Christen die zweitgrösste Religionsgruppe da. In der Mehrzahl ist die römisch-kathoische Kirchelehre verbreitet. Viele Sklaven aus Afrika oder Madagaska hatten Ihre eigenen Religion mit auf die Insel gebracht. Die Franzosen verboten jedoch diese Regelionen und die Sklaven mussten Ihre Religion abschwörren.

Alle mussten der römisch-katholischen Kirche beitreten. Selbst Chinesen auf Mauritius stellen einen hohen Anteil der Katholiken. Viele christliche Feste wie Ostern, Weihnachten, Fronleichnam und Wallfahrten werden auf der Insel gefeiert.

 
Bitte das Foto anklicken!
Mauritius Christen
Mauritius Christen

Eine jährliche Wallfahrt wird zum heiligen Priester Jacques Desiere Laval nach St. Croix unternommen.

Jacques Desiere Laval ist am 18. September 1803 in Evreux in der Normandie (Frankreich) geboren. Laval wurde sehr spät als Priester ernannt. Vorher promovierte er mit 27 Jahren zum Doktor der Medizin. Erst durch einen schweren Sturz von einem Pferde erkannte er, dass er sich intensiver mit der geistigen Lehre auseinander setzen muss. Sein Freund Libermann ermutigte Ihn und mit 37 Jahren wurde Laval zum Priester ernannt. Als Priester fühlte er sich berufen bedürftigen und armen Menschen zuhelfen und so wurde er Missionar. 1841 ging er nach Mauritius. Die Engländer hatten gerade die Sklaverei abgeschafft.

Viele ehemalige Sklaven kamen jedoch mit der Veränderung nicht zu recht. Priester Laval half diesen Leuten und setzte viele Sachen ehrenhaft für die armen Menschen durch. Er beschützte Sie vor den Planagenbesitzern, die immer noch roh mit Ihren ehemaligen Sklaven umgingen. Er half vielen Kranken, auch Lebrakranken. Durch seinen Einsatz wurde er von der Bevölkerung sehr geliebt und verehrt. Seine Verehrung hielt auch nach seinem Tod am 9.09.1864 an, als wundersame Heilungen, auch von verschiedenen anderen Religionsgruppen an seinem Grab in Ste. Croix sich ereignet haben sollen.

Der Vatikan erfuhr von seiner Person und so wurde der "Apostel von Mauritius" heilig gesprochen. Sein Leichnam wurde mumifiziert und ist in der Wallfahrskirche untergebracht. Er liegt in einem gläsernen Sarkophag. Für die Einwohner ist Priester Jacques Desiere Laval nicht nur eine Legende, er ist ein Wahrzeichen und nationales Symbol fr alle Mauritianer geworden.

Zurück>>>Religionen Mauritius